Bandagen

Bandagen dienen seit alters her dem Schutz von verletzten Körperteilen vor Verschmutzung oder zum Stützen von Gelenken und Bändern gegen die Gefahr einer Überbeanspruchung. Waren Bandagen seit den alten Römern noch lange aus Leder, so sind sie heute aus modernen, anpassungsfähigen, elastischen Werkstoffen. Eingesetzt werden Bandagen z.B. im Sport zum Stützen von Bändern und Gelenken, nach Unfällen, nach Operationen oder als Kompressionsverband nach Blutspende.